Die elektronischen Heizkostenverteiler K335 und KF336 erfüllen mit Ihren universellen Einsatzmöglichkeiten und der sicheren manipulationsgeschützten Verbrauchsdatenerfassung die Ansprüche aller Wohnungsnutzer.

Dank dem Zweifühlerbetrieb erfassen die EHKV K335 und KF336 selbst bei Niedertemperatur-Heizungsanlagen kleinste Änderungen zwischen Heizkörper- und Raumtemperatur zuverlässig und präzise. Es wird zwischen Heizbetrieb und Fremderwärmung unterschieden.

Funk-System

Das Funk-System ist für die Energiearten Wärme, Wasser, Gas und Elektrizität konzipiert und wird über integrierte Gerätelösungen sowie Modultechnik realisiert. Der EHKV-KF336 verfügt über eine integrierte Funktechnik.

Das Funksystem ist auf einer bidirektionalen Kommunikation aufgebaut. Das Auslesen der Verbrauchsdaten erfolgt zum aktuellen Zeitpunkt über ein Datenfunkmodem DFM-433 an einem mobilen PDA oder Notebook. Die Geräte senden also nur wenn diese speziell adressiert abgefragt werden.

Im Vergleich zu herkömmlichen Funksystemen entstehen keine Belastungen durch permanente Funksignale, denn das bidirektionale System sendet nur, wenn es tatsächlich abgefragt wird. Durch die Funkauslesung werden Fehler, wie sie bei manueller Ablesung entstehen können, ausgeschlossen.

Menüanzeigen

Aktueller Verbrauchswert*
Segmenttest
Stichtag
Stichtagswert
Monatswert
Fehlermeldung (wenn vorhanden)

* Die Heizkostenverteiler werden zum Stichtag auf Null zurückgesetzt. Sie zeigen den Verbrauch seit letztem Stichtag.